Aktuelle Projekte

Jedes Projekt eine Herzensangelegenheit

Die LEBERECHT-Stiftung ist an vielen institutionellen und privaten Projekten für behinderte Kinder und Jugendliche in der Region beteiligt. Zu unseren Hauptaufgaben gehören die finanzielle Unterstützung von Therapien, die Anschaffung von behindertengerechten Geräten und Hilfsmitteln sowie von Bauvorhaben wie beispielsweise integrative Spielplätze. Mit unserer Hilfe konnten unter anderem besondere PCs für Blindenschulen, Orffsche Musikinstrumente oder Transportfahrzeuge, elektronische Rollstühle und Spezialbetten angeschafft werden.

Aber auch ungewöhnliche Vorhaben, wie einen Schnellboot-Ausflug auf dem Main oder eine unvergessliche Klassenfahrt haben wir bereits möglich gemacht.

Jedes Projekt ist uns eine Herzensangelegenheit.

Neuer Pausenhof für Astrid-Lindgren-Schule

Ob Vogelnestschaukel, lange Röhren-Rutsche oder riesige Kletterburg – die Schülerinnen und Schüler der Limburger Schule für praktisch Bildbare haben nun einen neuen Abenteuerspielplatz, auf dem sie sich austoben können. Am 17.09.2011 wurde der neue Pausenhof eingeweiht. LEBERECHT spendete mit 175.000 Euro den Löwenanteil des 270.000 Euro teuren Projekts. Und trug dazu bei, den Schulhof der Astrid-Lindgren-Schule mit vielfältigen Spielgeräten aufzuwerten.

Ein Kindersitz für Armiya

Sein neuer, spezieller Kindersitz bedeutet dem fünfjährigen Armiya und seinen Eltern alles. Endlich kann der geistig und körperlich behinderte Junge sicher gestützt sitzen und entspannt spielen – eine große Erleichterung für die ganze Familie, denn Armiya kann nicht selbständig sitzen und musste bisher immer getragen und gehalten werden.

Denis ist Azubi – und schwerbehindert

Für Denis ist ein Traum in Erfüllung gegangen: Er kann eine Ausbildung zum Schuster machen, trotz seiner 80-prozentigen Berufsunfähigkeit. Seine ehemalige Schule, sein Arbeitgeber und die LEBERECHT-Stiftung haben sich gemeinsam für ihn eingesetzt. Und Denis ist selbst ein Kämpfer. Er strengt sich an und versucht, nichts zu vergessen, was wegen seiner Erkrankung, den Folgen einer schweren Hirnblutung, schon mal passieren kann.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.